Tukkervlet’-Projekt Pius-X-College und Boessenkool für wohltätige Zwecke!

23-11-2020

Am Mittwoch, dem 18. November, fiel der offizielle Startschuss für das Projekt ‘Tukkervlet’ – Studenten des vierten Jahrgangs der Pius-X-Hochschule in Almelo bauen im Techniekhal der Schule ein Stahlboot. Die Machinefabriek Boessenkool ist ein Sponsor dieses einzigartigen Schulprojekts. Die ersten maßstabsgetreuen Modelle können realisiert werden, damit danach die eigentliche Arbeit beginnen kann: ein Stahlboot von 6 Metern Länge und fast 2 Metern Breite. Verschiedene Techniken und Maschinen kommen zum Einsatz. Das Projekt passt perfekt in die verschiedenen Wahlfächer PIE (Produce Install & Energy) Verbindungsmaterialien, Lichtbogenschweißen und Bauarbeiten.

Über Pius X
Innerhalb des Pius-X-Kollegs arbeiten neben den PIE-Studenten auch Studenten aus anderen Profilen an der Realisierung dieses besonderen Projekts. Die Studenten des Profils Bouwen Wonen & Interieur (Bauen, Wohnen und Interieur) kümmern sich zum Beispiel um die Holzarbeiten und Lackierungen. Schülerinnen und Schüler des Profils Mediendesign & ICT kümmern sich um eine entsprechende Beschriftung. Der Lehrer und Projektleiter Jos van Helden spricht von “einem vorbildlichen Projekt, bei dem alles gut zusammenpasst”. Aber er weist auch darauf hin, dass es “eine temperamentvolle und herausfordernde Aufgabe ist, bei der die Schüler alles aus dem Schrank – oder besser gesagt aus dem Boot – herausholen müssen”.

Die gute Sache: KWF Niederlande
Das Sonderprojekt wird hoffentlich zwei schöne Abschlüsse haben. Nachdem das ‘Tukkervlet’ realisiert ist, werden Pius-X-Studenten des Profils Wirtschaft & Unternehmen die Promotion und eine Auktion organisieren. Der Erlös der Auktion geht zur Gänze an das KWF – diese Wohltätigkeitsorganisation wurde gemeinsam mit den Studierenden ausgewählt.

Taufe im Kanal in der Machinefabriek Boessenkool
Die andere Schließung ist das ‘Tukkervlet’ – direkt gegenüber dem Betriebsgelände der Machinefabriek Boessenkool am Kanal Almelo-De Haandrik. Die “Taufe” wird voraussichtlich Mitte Mai 2021 stattfinden. Die Machinefabriek Boessenkool freut sich über das Projekt, denn es ist ein weiteres gutes Beispiel für die vielen Kooperationen, die die Machinefabriek Boessenkool und das Pius-X-Kolleg seit Generationen miteinander pflegen. Schüler brauchen praktische Erfahrung, wir brauchen junge Fachleute”, sagt Direktor Ing. Eelco Osse von der Machinefabriek Boessenkool. Wir arbeiten gerne mit ihnen zusammen”.

Foto 1: In der Technikhalle des Pius-X-Kollegs fällt der Startschuss für das Projekt “Tukkervlet”.

Foto 2: Direktor Ing. Eelco Osse schneidet zusammen mit einem Pius-X-Schüler die Torte der Projektparty an.