52. Boessenkoolprijs für Sam Witteveen PIUS X college

07-07-2021

Am Dienstagabend, 6. Juli, wurde im PIUS X College in Almelo zum 52. Mal der Boessenkoolprijs verliehen. Dieser Preis ist eine jährliche Tradition, mit der die Machinefabriek Boessenkool ihr Engagement für die technische Ausbildung und den technischen Nachwuchs in der Region unterstreichen möchte.

Preis für Sam Witteveen
War in den letzten Jahren regelmäßig eine Gruppe oder ein Team Preisträger, geht der Boessenkoolprijs in diesem Jahr wieder „normal“ an einen Studenten des PIUS X College. Nach einem vollen Jahr mit Corona war es schön, die Preisverleihung auch in diesem Jahr wieder ganz normal durchführen zu können. Für Sam war die Überraschung groß, als er an die Front gerufen wurde. 

Dort wurde ihm erklärt, warum er ausgewählt worden war. Immer eine positive Einstellung im Unterricht. Melden Sie niemals ein Problem mit oder mit einem Lehrer. Immer in Lösungen denken. Höchstnote bei der Praktischen Prüfung. Großes Wachstum in der PIE-Abteilung in 2 Jahren. Dann überreichte ihm Eelco Osse das bekannte Boessenkoolprijs-Zertifikat und einen praktischen und attraktiven Preis: einen gut sortierten Werkzeugkasten! 

Verbindung herstellen
„Die Machinefabriek Boessenkool vergibt jedes Jahr die Boessenkoolprijs, um eine Verbindung herzustellen“, sagt Eelco Osse. Der Preis soll ein Anreiz für technische Studierende sein, sich für anspruchsvolle, innovative Stellen in der Technik zu entscheiden. Dies ist wichtig für die Studierenden selbst, aber sicherlich auch für alle Unternehmen der Metall- & Elektrobranche, die ständig auf der Suche nach talentierten Mitarbeitern sind. Das gilt auch für Boessenkool, denn ohne gut ausgebildetes Personal haben wir keine Existenzberechtigung.“